Labrador vom Pareyer Fliederhof
Labrador vom Pareyer Fliederhof

Unsere Welpen und das Wesen eines Labrador Retriever

28.03.2016

 

Nachdem uns der letzte Welpe namens Rhia am Ostermontag verlassen hat, haben wir uns eine Erinnerung aller bisher geborenen Fliederhofer an die Wand getan!

Jetzt werden wir täglich an die schöne Zeit erinnert!

Der Labrador Retriever ist ein gutmütiger und freundlicher Hund. Schärfe, Aggressivität oder Scheu gegenüber Menschen sind dem rassetypischen Labrador fern. Er ist ein freundlicher, aufgeschlossener und neugieriger Hund. Als beliebtes Familienmitglied ist er zudem geduldig und sehr ausgeglichen. Bitte vergessen Sie hierbei nicht, dass der Labrador Retriever trotz seiner ruhigen Art viel geistige und körperliche Auslastung benötigt.

 

Lange Jahre wurde diese Rasse jagdlich genutzt. Der Labrador Retriever apportiert gern das geschossene Wild/Geflügel und wird dies, dank seines „weichen Fangs“, nicht beschädigen. Mit „Schwimmflügel“ ausgestattet, liebt er das Wasser!

 

Weiterhin hat diese Hunderasse einen ausgeprägten „will to please“. Das bedeutet, er hat das starke Bedürfnis, seinem Besitzer zu gefallen. Dies macht den Labrador Retriever zu einem Hund, der auch bei Anfängern sehr beliebt ist.

 

Im Haus geboren erhalten unsere Welpen in den ersten Lebenswochen eine „Rund um die Uhr“ Betreuung. Zwischen Geburtshilfe und Aufzuchtmilch lernen die jungen Hunde verschiedene Geräusche im Haushalt, Freunde, Kinder und andere Tiere bereits kennen. Kleine Grundkommandos, wie im Sitz auf die Freigabe des Futters zu warten, werden schon spielerisch trainiert.

 

Neben der Wurfbox warten viele Spielsachen im Haus – im großen Außenbereich gilt es dann die Geräte und die Welt zu erkunden. Damit die Welpen bei der Abholung keine Angst vor dem Auto haben, machen wir bereits kleine Ausflüge zu Seen oder interessante Elbwiesen. Auf unserem Grundstück haben Sie nicht nur viel Platz, sondern auch verschiedene Untergründe, wie Teppich, Fliesen, Rasen und Pflastersteine zum Probieren!

 

Erst wenn der Gesundheitszustand und das Gewicht der Welpen ausreichend sind, erfolgt die Abgabe. In der Regel ist dies mit Vollendung der 8. Lebenswoche und vorheriger Abnahme durch den Zuchtwart/Tierarzt. Um den Welpen gut in den neuen Lebensabschnitt zu geben, erhalten Sie schon etwas Zubehör mit in sein neues zu Hause.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt und Sie planen Familienzuwachs? Mit einem Foxred Labrador Retriever haben Sie eine besondere Farbe gewählt!

 

Sprechen Sie uns an - wir freuen uns auf Sie!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Labrador vom Pareyer Fliederhof