Labrador vom Pareyer Fliederhof
Labrador vom Pareyer Fliederhof

Über uns

Im Hundesportverein haben wir, Torsten und Nadine, uns kennen gelernt. Torsten hat einen hellen foxred Labrador namens Ben mit in die Beziehung gebracht.

 

Nach kurzer Zeit erfüllten wir uns einen Traum mit dem Grundstück nah der Elbe auf einem 4-Seiten Bauernhof. Ben sollte nicht alleine bleiben und so holte Nadine unsere schwarze Labrador-Mix Hündin Shelly aus dem Tierheim zu uns. Schnell war die Liebe zum Labrador-Retriever geboren.

 

Beide sind wir ehrenamtlich im Hundesportverein Burg e.V. tätig. Als Ausbilder konnten wir bisher an vielen Seminaren teilnehmen und erweitern unser Wissen zudem selbst ständig.

 

Tolle Erfolge im Turnierhundsport, auf Landesmeisterschaften und Qualifikationen zur Bundessiegerprüfung können wir verzeichnen. Kurze Zeit später haben wir uns für eine gesunde Zucht und nach einigen Überlegungen/Gesprächen für die besondere Farbe foxred entschieden.

 

Ganz überraschend erhielten wir die Mitteilung über einen Rückgabe-Hund - hatten wir doch schon einen Welpen bei der Züchterin bestellt. So zog Malu mit 5 Monaten im März 2013 bei uns ein. Kurze Zeit später holten wir dann die kleine Zuckermaus Nova ab. Schnell wurde unser Rudel größer. Alle Hunde verstehen sich von Anfang an super und Platz ist ja ausreichend vorhanden.

 

Mit den Zucht- und Genuntersuchungen haben wir uns für die Europäische Kynologische Union kurz EKU entschieden und hier viel Hilfe erhalten. Weitere Informationen finden Sie unter dem Punkt Zuchtverband.

 

Jetzt gilt es, die Voraussetzungen für gesunde Welpen und deren neue Besitzer zu erfüllen.

 

Mehr plaudern wir gern mit Ihnen persönlich!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Labrador vom Pareyer Fliederhof